INFORMATIONSSICHERHEIT

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Datenschutz und Informationssicherheit?

Obwohl beide begriffe oft als Synonyme verwendet werden, gibt es folgende Unterschiede zu beachten:

Beim Datenschutz geht es um die konkrete und ordnungsgemäße Verwendung, Sammlung, Aufbewahrung, Löschung, Speicherung und den Schutz von personenbezogenen Daten.

Bei der Informationssicherheit sollen Maßnahmen in technischen und nichttechnischen Systemen die drei Schutzziele VertraulichkeitIntegrität, und Verfügbarkeit von Informationen sicherstellen.

Ziel des Datenschutzes ist es, den Bürger vor der missbräuchlichen Verarbeitung seiner Daten zu schützen.

Damit wird das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und die Privatsspähre jedes Einzelnen gewahrt.

Die Informationssicherheit schützt die Informationswerte Ihres Unternehmens. Durch das Ergreifen angemessener Maßahmen werden Gefahren wie Datenmanipulation oder unbefugte Zugriffe verhindert. Wirtschaftliche Schäden können vermieden werden.

Unser Expertenteam berät und schult Sie gerne in allen Bereichen des Datenschutzes und der Informationssichreheit. Neben der beratenden Tätigkeit ist die complimant AG auch auditierend für verscheidene Zertifizierungsgesellschaften tätig. Die Erfahrungen unserer Lead-Auditoren ermöglichen den Kunden maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Unternehmen zu erlangen.